Über Wijdeven

Von geschikten Händen zur Robotisierung

Seit der Gründung von Wijdeven im Jahre 1939 durch den damaligen Direktor Ad van de Wijdeven haben wir uns von einer Reparaturfirma von Radios und Türklingeln zu einem professionellen Hersteller von Spulen, Transformatoren und elektromagnetischen Komponenten entwickelt.

Aufgrund verschiedener Übernahmen in den vergangenen Jahren hat sich Wijdeven inzwischen zu einem der führenden Lieferanten in diesem Fachgebiet entwickelt und laufen viele neue Entwicklungen in der ganzen Welt über die in Oirschot, Brabant, Niederlande, ansässige Konstruktionsabteilung. In diesem Zusammenhang bemühen wir uns um die Hinzufügung von möglichst viel Knowhow sowie Wertschöpfung, unabhängig davon, ob es um die Entwicklung oder die Produktion von vollständigen Unterbaugruppen geht.

Dank der vor kurzem erfolgten Übernahme von Wijdeven durch die Schweizer KUK Electronic AG haben sich die Möglichkeiten, vor allem im Bereich der vollautomatischen Serienproduktion außerordentlich erweitert. Mit Hilfe der Robotisierung und intelligenten Mechanisierungstechniken werden beinahe alle Produktionseinheiten in Appenzell (CH) konzipiert und gebaut. Das führt in Sachen Vorlaufzeit und Kosten zu großen Vorteilen.

Darüber hinaus verfügen wir dank der übrigen KUK-Niederlassungen in der Schweiz, der Slowakei, in China und in Frankreich über lokale Produktions- und Liefermöglichkeiten. Auch an diesen Standorten setzen wir unsere eigenen KUK-Maschinen ein und sind an ein gemeinsames ERP-System angeschlossen.

Alle Niederlassungen weisen die ISO9001-Zertifizierung auf. Zudem verfügt der KUK-Hauptsitz über die Automotive Norm ISO/TS 16949:2009. Die Zertifizierung für die medizintechnische Norm ISO 13485 wird für Ende 2019 erwartet.

Kundenorientiertes Denken äußert sich unter anderem darin, bereits bei der Konstruktion jedes neuen Entwurfs den späteren Produktionsprozess sowie den jeweiligen Produktionsstandort zu berücksichtigen. Auf diese Weise können wir die Total Cost of Ownership (Gesamtbetriebskosten) für den Kunden so niedrig wie möglich halten.

Unsere Grundwerte lauten: – Kundenorientiertheit – Innovativität – Integrität – Freude an der Arbeit.

„Wir möchten Weltweiter Marktführer sein für Wickelgüter nach Maß“, Hansueli Koster (CEO-KUK)